Zeitgeist-Consulting

Kursinhalte

Yoga

existiert seit ca. 5000 Jahren. Verschiedenste Stile sind seither entstanden. 
Yoga stärkt die Muskeln und die inneren Organe, hält die Wirbelsäule elastisch und den Bewegungsapparat geschmeidig. Der Körper wird mit einem großen Maß an Energie erfüllt. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

Hatha Yoga

ist das Yoga der Gegensätze, Ha = Sonne, Tha = Mond. Durch die Yoga Asanas (Körperhaltungen) und Pranayama (spezielle Atemübungen) lernen wir von innen zu entspannen. Entspannung im Körper führt zu Entspannung im Geist und Gemüt. Aus Konzentration und Ausdauer erwachsen Hingabe und Stille. Ziel des Yoga ist unsere eigene Begrenztheit auf allen Ebenen zu überwinden, uns wohlzufühlen und unsere Umwelt und vor allem uns selbst achtsam wahrzunehmen. 

Pilates

Die Pilates-Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem vor allem die tief liegenden, kleinen, aber meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen sollen. Das Training schließt Kraftübungen, Stretching und bewusste Atmung ein. Wichtig ist eine fachliche Einführung in die Methode, um Bewegungs- und Haltungsfehler zu vermeiden. Die wesentlichen Prinzipien der Pilates-Methode sind Kontrolle, Konzentration, bewusste Atmung, Zentrierung, Entspannung, Bewegungsfluss und Koordination. Angestrebt werden die Stärkung der Muskulatur, die Verbesserung von Kondition und Bewegungskoordination, eine Verbesserung der Körperhaltung, die Anregung des Kreislaufs und eine erhöhte Körperwahrnehmung. Grundlage aller Übungen ist das Trainieren des so genannten "Powerhouses", womit die in der Körpermitte liegende Muskulatur rund um die Wirbelsäule gemeint ist, die so genannte Stützmuskulatur. Die Muskeln des Beckenbodens und die tiefe Rumpfmuskulatur werden gezielt gekräftigt. Alle Bewegungen werden langsam und fließend ausgeführt, wodurch die Muskeln und die Gelenke geschont werden. Gleichzeitig wird die Atmung geschult. In diesem Kurs wird der Schwerpunkt auf das Training der Problemzonen der Frau gelegt. Die Bauch-, Bein- und Pomuskeln werden gekräftigt und so die Körpersilhouette geformt. Der Zellstoffwechsel wird angeregt und damit Fett reduziert.

RückenFit

RückenFit ist ein Trainingskonzept, welches Prinzipien und Praktiken aus Yoga, Pilates und klassischer Wirbelsäulengymnastik vereint und für einen gesunden und schmerzfreien Rücken sorgt. Dieses ruhige, bewusste Training stärkt das Muskelkorsett der Wirbelsäule. Zur Verkürzung und Verspannung neigende Muskelgruppen (besonders Nacken- und Brustmuskeln) werden gedehnt und die zur Abschwächung neigenden gekräftigt. Mobilisationsübungen, vor allem für Wirbelsäule, Hüften und Schultern erhalten und verbessern die Gelenkbeweglichkeit. Das vermittelte Wissen zu rückengerechtem Verhalten im Alltag, sowie Koordinationsübungen schützen vor Fehlhaltungen und senken das Unfallrisiko.

Total Body Workout

Diese Stunde macht den ganzen Körper fit. Herz-Kreislauf-Training und Kraftausdauertraining werden miteinander kombiniert. Es werden alle Muskelgruppen angesprochen, also Beine/Po, Bauch/Rücken und auch Arme/Schultern trainiert. Übungen mit dem eigenem Körpergewicht werden ergänzt durch Übungen mit dem TheraBand. 

Entspannungstraining

In diesem Kurs werden verschiedene Entspannungsmethoden vorgestellt. Diese Einführung dient der Orientierung der persönlichen Affinität, der Stärkung der Körperwahrnehmung durch die Sensibilisierung der Sinne, dem Finden von Entspannung und einem zur-Ruhe-kommen.
Erlernen verschiedener Entspannungstechniken: Atemtechnik, Progressive Muskelrelaxation (PMR), Autogenes Training (AT), Meditation